Die Freiheitslehre des Origenes: In Ihren Ethisch-Theologischen Voraussetzungen und Folgerungen, im Zusammenhang mit der Altgriechischen Ethik; Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Philosophischen Doctorwürde (Classic Reprint)

Save £0.44
filler

Title: Hardback
Price:
Sale price£22.00 Regular price£22.44

Description

Excerpt from Die Freiheitslehre des Origenes: In Ihren Ethisch-Theologischen Voraussetzungen und Folgerungen, im Zusammenhang mit der Altgriechischen Ethik; Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Philosophischen Doctorwürde

Alle diese verschiedenen, ahsserchristlichen Formationen des seinem Grundchara'cter nach universellen Zeitgeistes hatten gegen Ende des zweiten Jahrhunderts ihren Hauptsitz in Alexandrien. Dass nun in einer solchen Zeit der allgemeinen (_liil'irung und Auflösung naturgemäiss ein Aufnehmen und Ab geben fremder und eigener Ideen und Elemente auf dem orga nischen Weg der Assimilation sich ergeben musste, liegt auf der Hand; Alexandria wurde so auch vorzugsweise die Geburts stéitte der christlichen Beligionswissensclraft. Je mehr das aufbluhende Christentum an äusserer und innerer Selbstiindig keit gewann, desto mehr erheischte es die ganze Lage der Dinge, dass es im lebendigsten Contact mit seinen Gegensätzen einen wissenschaftlichen Character annahm und auf eigene Plianzschulen theologischer Wissenschaft bedacht war. Es ist also nicht zu verwundern, wenn seine speculativen Schulen sich an bereits vorliegende Denkformen philosophischer Systeme anschlossen. Zwar wollte die classische Bildung der Kirchen lehrer dem christlichen Glauben keinen Eintrag bringen, aber ebensowenig liess diese sich andrerseits beim Aufbau des Dogmengebéirules wie ein Kleid abschütteln. Bei diesem ersten Versuch einer christlichen Gnosis wurde gar oft ganz unbewusst die realistische Betrachtungsweise des Christentums verlassenund in eine nicht gefahrlose, idealistische Richtung eingelenkt bei allen Kirchenlelnern der drei ersten Jahrhunderte Spricht die platonische W'eltanschauung leiser oder stärker mit, und was ihre ethischen Principien anbelangt, so berühren sie sich auf eine auffallende Weise mit den Begriffen der stoischen Moral. Allein es wäre eine ebenso historisch wie psychologisch unwahre, dem Geist der Geschichte hohnsprechende Vorstellung, wollte man behaupten, die ersten Lehrer der Kirche hätten ohne Ausname ihre Lehrbegriffe ausschliesslich von der alten Philosophie entlehnt, und es seien ihre wesentlichen Dogmen lediglich ein Ausfluss der damaligen Speculation gewesen. Es lässt sich nicht verkennen dass die Frage von ausserordentlicher Wichtigkeit ist, wie weit jener offenbare, philosophische Srn cretismus bei den Kirchenvätern reicht; bei der Beantwortung derselben sind günstige und ungunstige Urteile gefällt werden, einerseits will man die aneimende Kraft des christlichen Geistes nicht vermissen, andrerseits mag man dessen Selbständigkeit nicht verkennen. Wir können uns mit der Ansicht Souverains der als auf der äussersten Linken stehend nicht nur die wissen schaftliche Lehre des Christentums, sondern die Substanz des specifischen Glaubens selbst auf den Platonismus zruückfiihrt, schlechterdings nicht vertraut machen. So gewiss nämlich die Philosophie mit dem Erscheinen des Christentums weder ihren factischen Bestand noch ihr Recht zu bestelm verloren hat, so gewiss bezeichnet andrerseits der Platonismus auch nicht einen oder wohl gar den wichtigsten Erklärungsgmnd fur die nächste Entwicklung des Christentums. Den christlichen Theologen alle Originalität abzusmechen und ihre gesammte Theologie aus heidnischen Quellen l'ierrorgehen zu lassen, ist eine hypercritische Anname, die wir als eine unhistorische zurüclnveisen müssen.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

Details

Publisher - Forgotten Books

Language - German

Author(s) - Carl Klein

Hardback

Published Date - August 26 2019

ISBN - 9780266164722

Dimesions - 22.9 x 15.2 x 0.8 cm

Page Count - 81

Payment & Security

American Express Apple Pay Diners Club Discover Maestro Mastercard Shop Pay Visa

Your payment information is processed securely. We do not store credit card details nor have access to your credit card information.

You may also like

Recently viewed